Faszination Fliegen Teil 3

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9959
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#411 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

https://cdn.jetphotos.com/full/1/40533_1245617134.jpg
Mit der A310-300 kam auch der wirtschaftliche Erfolg der TAP. Man konnte dieses Flugzeug mit 200 Passagieren und 10 to Fracht
auf den meisten Langstrecken profitabel einsetzen, aber auch auf den grossen Europarouten und den Touristenfluegen.
Von 1988 bis 2008 stand die A310-300 im Linieneinsatz.Hier 2008 bei der Verabschiedung aus dem Liniendienst waehrend der Sintra Airshow.

https://cdn.jetphotos.com/full/1/23480_1160111863.jpg
Eine weitere Erfolgsgeschichte der TAP ist die A319 welche seit ueber 20 Jahren ab den kuerzesten Runways zuverlaessig fliegt.
Hier ab FNC im letzten Flug eines A319 Captains bevor er in die A330 Langstrecke umsteigt. Die A319 konnte schon vor der
Runwayverlaengerung ab FNC NonStop ohne Restriktionen nach Nordeuropa fliegen!

https://cdn.jetphotos.com/full/5/58306_1582728840.jpg
Die A340-300 konnte auch die laengsten Langstrecken vollbeladen fliegen. Meist nach Brasilien und in die USA.
https://i.ebayimg.com/images/g/ak4AAOSw ... s-l300.jpg
Ich hatte mein ganz persoenliches Erlebnis mit der ersten TAP A340!
Ich war mit unserem obersten Chef aus Tokyo und mit meinem japanischen Chef auf Geschaeftsreise in LIS
und der Rueckflug am Fr Abend nach LUX war ueberbucht.Einer von uns musste zurueckbleiben.
Ich bot mich natuerlich sofort an und bleb bis SA in LIS.Da es an dem Tag keinen Flug nach LUX gab, wurde ich
ueber FRA gebucht.. So sass ich dann an einem wunderschoenen Sommertag ganz alleine in der Businessclass
in einer nagelneuen A340-300 die zwecks Pilotenschulung auf den Europastrecken eingesetzt wurde.
Und nicht genug des Guten, ich bekam von der Purserette auch noch ein Geschenkset in Erinnerung an den Erstflug.
Bestehend aus einer Navigator Brieftasche sowie einem Navigator Tischset. Dieses ist bei uns heute (fast 30 Jahre spaeter)
noch im Einsatz.

https://cdn.jetphotos.com/full/5/16319_1593430553.jpg
Heute fliegt die TAP alle Langstrecken mit A330. Kuenftig mit der NEO Version 900. Hier in LIS.

https://i.pinimg.com/originals/29/37/e9 ... 3e5069.jpg
Die TAP hat natuerlich auch viele A321 im Einsatz.Zukuenftig auch die LR mit der man bis zu 10.000km weit fliegen kann.
Diese soll ab den Azoren,Madeira,Porto und Faro nach Kanada und in die USA eingesetzt werden
Auch auf notleidenden Strecken wie z.B. CCS


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9959
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#412 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Von 1985 bis 1993 operierte die TAP mit einer eigenen Chartertochter "Air Atlantis".Sie flog ab FAO und FNC auch viel nach D.

https://cdn.jetphotos.com/full/1/38159_1268425262.jpg
Air Atlantis operierte hauptsaechlich mit 727-200Adv. Hier 1985 in BLQ

https://cdn.jetphotos.com/full/2/60347_1166094390.jpg
und mit 737-200 .Hier beim Start in FNC 1989

https://cdn.jetphotos.com/full/2/38723_1053479542.jpg
Mit der 737-300 konnte man NonStop von FNC bis nach D/UK fliegen.
Bei der -200 brauchte man einen Tankstop in Porto Santo oder Oporto




Neben der TAP gab es noch eine interessante staatliche Fluggesellschaft:

Transportes Aéreos da Índia Portuguesa oder TAIP operierte ab 1955 von der portugiesischen Kolonie Goa in Indien.
Durch die Anexion Goas durch Indien wurde die TAIP 1961 ueberfluessig.

http://www.timetableimages.com/ttimages ... ip60-2.jpg
Flugplan der TAIP 1960

https://www.baaa-acro.com/sites/default ... CR-IAD.jpg
Vickers Viking der TAIP 1957 in KHI

https://pbs.twimg.com/media/CWfHTnWWEAAabxh.jpg:large
DC-4 der TAIP beim letzten Flug in KHI 1961

Eine weitere asiatische Kolonie Portugals in Asien haette ich doch glatt vergessen.
Timor (heute Timor Leste) war bis 1975 portugiesisch.
Von 1939 bis 1975 operierte die Transportes Aéreos de Timor oder TAT ab Dili nach Indonesien und Australien

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... eatley.jpg
De Havilland Dove der TAT im Museum Bankstown bei Sydney 1970
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9959
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#413 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Auf den Azoren fliegt seit 1947 die Sociedade Açoreana de Transportes Aéreos SATA zwischen den 9 Inseln.
Heute heisst die Airline SATA Air Açores und fliegt mit 6 Turboprops zu 13 Destinationen auf den Azoren,Madeira und Kanaren.
Seit 1991 fliegt man unter dem Namen SATA Internacional und nun Azores Airlines mit 5 Jets zu 20 Destinationen in Europa
und Nordamerika.

https://s3.eu-west-2.amazonaws.com/abpi ... -large.jpg
Auch die SATA flog am Anfang mit DC-3 . Hier 1962 nach einer Ueberholung in England.

https://www.airteamimages.com/pics/48/48511_800.jpg
Die kleineren Inseln flog man mit der 10 sitzigen De Havilland Dove an. Hier 1972 im Museum in Coventry

https://cdn.jetphotos.com/full/1/66576_1058450975.jpg
Als ich in den 80ern auf den Azoren war, flog man viele Jahre mit der HS 748 . Hier in PDL

https://cdn.jetphotos.com/full/2/26409_1251916572.jpg
Nach der HS 748 kam deren modernisierte Weiterentwicklung , die BAe ATP. Hier 2003 auf PXO bei Madeira.

https://cdn.jetphotos.com/full/5/86763_1539207015.jpg
Heute fliegt man mit DHC 8-400Q. Hier im Anflug auf Pico 2018

https://cdn.jetphotos.com/full/2/45266_1219666421.jpg
Auf die kleinen Inseln flog man zeitweise mit Do 228-220. Hier in TER 2008

https://cdn.jetphotos.com/full/2/42824_1197037900.jpg
Die SATA Internacional fliegt seit 1991 mit Jets nach Europa und Nordamerika. Hier eine A320 aus SMA 2005.

https://www.ch-aviation.com/portal/stock/4637.jpg
Heute fliegt man als Azores Airlines u.a. mit dieser A330-200 nach Nordamerika .Hier 2016 in PDL

https://airlinersgallery.smugmug.com/Ai ... 25x417.jpg
Zukuenftig fliegt man ausschliesslich mit A321 NEO , auch in der LR Version. Hier bei der Erstauslieferung in PDL 2019
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3728
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#414 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von thai.fun »

Danke Bernd ... :jubel
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9959
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#415 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Dann gab es noch eine Airline in Portugal, die PGA Portugalia. Sie war eine Regionalfluggesellschaft und flog hauptsaechlich mit Regionaljets
Strecken die TAP nicht bediente.1990 wurde sie gegruendet und flog zu ueber 30 Destinationen mit bis zu 13 Flugzeugen.
2006 wurde PGA Portugalia von TAP uebernommen und seit 2016 fliegt sie als TAP Express.

https://cdn.jetphotos.com/full/3/13082_1357671083.jpg
Portugalia startete mit Fokker F100 . Hier 1995 in LUX

https://cdn.jetphotos.com/full/2/91799_1138355673.jpg
Spaeter kamen die 50 sitzigen Embraer RJ 145 dazu. Hier 1998 in TLS.

https://cdn.jetphotos.com/full/6/97885_1587151732.jpg
Als PGA Express flog man mit Beech 1900 ab LIS zu kleinen Flugplaetzen im Inland und zwischen Madeira und Porto Santo.

https://cdn.jetphotos.com/full/1/12330_1225136907.jpg
Mit SAAB 2000 flog man auch kuerzere Auslandslinien nach Spanien und Marokko.

https://cdn.jetphotos.com/full/6/94616_1594670202.jpg
Heute fliegt man als TAP Expres meist mit E-190 Regionaljets. Hier letzte Woche in LUX.

https://cdn.jetphotos.com/full/6/80491_1594472374.jpg
Kuerzere Strecken auch mit ATR 72-600 .Hier vorletzten Woche in Cascais zur Wartung.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9959
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#416 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

In Portugal gibt es auch einige ACMI Fluggesellschaften die mit eigenen Crews fuer andere Gesellschaften fliegen.
Die groesste ist die Hi Fly . Sie operiert seit 2005 und hat zusammen mit ihrer Tochter in Malta eine Flotte von
15 Airbus Flugzeugen verschiedenster Typen.
Sie fliegt fuer andere Fluggesellschaften,Reiseveranstalter,Regierungen und internationale Organisationen.

https://cdn.jetphotos.com/full/5/75161_1548535088.jpg
HiFly operiert als einziger ACMI Anbieter eine A380-800 ex SIA und fliegt meist besser ausgelastet als die A380 im Liniendienst.
Hier mit der Spezialbemalung fuer "Save the Coral Reefs".
https://cdn.jetphotos.com/full/5/23475_1565695102.jpg
Hier die Eco Kabine noch im SIA Layout

https://cdn.jetphotos.com/full/5/58403_1543874854.jpg
Die grosse Flotte von A340 operierte schon fuer viele Airlines, besonders als Ersatz fuer dier verspaeteten 787 Dreamliner
aber auch waehrend der Corona Krise bei der Rueckholung und beim Transport von Masken etc aus China

https://cdn.jetphotos.com/full/5/83517_1591874408.jpg
Fuer die Zukunft fliegt HiFly auch schon mit den neuesten A330NEO. Hier letzte Woche in FRA.

https://cdn.jetphotos.com/full/5/93503_1573035601.jpg
Mit den A319 flog man u.a. den Airbus Shuttle von Finki nach Blagnac (XFW-TLS) und am WE Urlaubscharter.Hier in PMI

https://cdn.jetphotos.com/full/5/21194_1587970882.jpg
Mit dieser A321 ex Qatar Airqays wartet man in ATL auf Ad Hoc Charterauftraege in den US Schulferien.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste