Der R.I.P. - Thread

hier kann man sich miteinander ĂĽber veschiedenes unterhalten...
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#291 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Mi 25. Okt 2017, 21:49

bukeo » 25 Oct 2017, 18:58 hat geschrieben:
ja, war so meine Zeit - deine auch, denke ich mal.
Ich meine Fats Domino, nicht Putin :-)

.. wobei von uns Zweien nur du mal dem Klavierspieler und oben ohne Reiter nachtrauern wirst. Apropos Musik spielen. Der derzeitige einzuäschernde in TH hat vorbildlich und viel Saxophon gespielt ...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12909
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#292 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon bukeo » Do 26. Okt 2017, 08:04

thai.fun » 25 Oct 2017, 22:49 hat geschrieben:.. wobei von uns Zweien nur du mal dem Klavierspieler und oben ohne Reiter nachtrauern wirst.


da bin ich mir nicht so sicher. Ich kenne ja einige, der potentiellen Nachfolger und gegen die ist Putin Mutter Theresa ähnlich.
Gut möglich, das die ganze Welt mal Putin nachtrauern wird, wenn wesentlich riskikofreudigere Hardliner nachrücken, die auch
vor einem Atomkrieg nicht zurückschrecken. Also eine Art russischen Kim Ong-un - momentan wäre das Schirinowski.

Apropos Musik spielen. Der derzeitige einzuäschernde in TH hat vorbildlich und viel Saxophon gespielt ...


ja, sogar mit Benny Goodman u.a.

[ img ]
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#293 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Do 26. Okt 2017, 10:40

bukeo » 26 Oct 2017, 09:04 hat geschrieben:Gut möglich, das die ganze Welt mal Putin nachtrauern wird, ...

So wie Lenin Mao Pinochet Mussolini Taylor Franco Amin Duvalier Hitler Stalin Kim il-Sung Noriega al-Gaddafi Chomeini Ceausescu Pol Pot Hussein Milosevic Suharto und alle den gegenwärtigen 60 Diktatoren wie Assad und co.
Ja @bukeo du hast recht, Putin ist nur eine Nummer in der ganz normal-wahnsinnigen Welt ...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12909
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#294 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon bukeo » Do 26. Okt 2017, 10:51

thai.fun » 26 Oct 2017, 11:40 hat geschrieben:
bukeo » 26 Oct 2017, 09:04 hat geschrieben:Gut möglich, das die ganze Welt mal Putin nachtrauern wird, ...

So wie Lenin Mao Pinochet Mussolini Taylor Franco Amin Duvalier Hitler Stalin Kim il-Sung Noriega al-Gaddafi Chomeini Ceausescu Pol Pot Hussein Milosevic Suharto und alle den gegenwärtigen 60 Diktatoren wie Assad und co.
Ja @bukeo du hast recht, Putin ist nur eine Nummer in der ganz normal-wahnsinnigen Welt ...


gute Beispiele.....

Saddam, Gaddhafi, Assad - alle drei Länder waren moderne, sakuläre Staaten. z.B. Aleppo war genauso modern, wie Berlin oder Zürich.
Discos, Bars - keinen Kopftücherzwang usw. - eifnach halt modern. Schöne Häuser, die Syrer lebten recht gut darin.

Was ist heute in Syrien. Chaos, 400.000+ Tote usw.
Was ist aus Gaddhafis, recht modernes Libyen geworden? Alles failed states.....

Das meine ich damit. Ich betrachte daher solche Länder mit Diktatoren als das "kleinere Übel" - jetzt haben die ein grösseres Problem.
So auch bei Russland und Putin. Kommt nach Russland und China Demokratie - werden die USA diese beiden Länder zerschlagen.
Sie werden Demos, AUfstände durch die NGOs finanzieren und versuchen, das die einzelnen Provinzen die Unabhängigkeit ausrufen.

Ein in 20 Staaten zerteiltes Russland oder China - dann wĂĽrde die USA als einzige Weltmacht ĂĽbrigbleiben. Das sind so die
Machtspielchen der USA. Hoffentlich nicht.....
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#295 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Do 26. Okt 2017, 17:08

bukeo » 26 Oct 2017, 11:51 hat geschrieben: Hoffentlich nicht.....

... sonst R.I.P
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Somrak
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 1508
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#296 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Somrak » Mo 20. Nov 2017, 10:48

RIP Charles Manson
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3467
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#297 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Mo 20. Nov 2017, 13:24

Somrak » 20 Nov 2017, 10:48 hat geschrieben:RIP Charles Manson


Manchmal sagt ein Gesichtsbild mehr als tausend Worte ...

[ img ]
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#298 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Tramaico » Di 21. Nov 2017, 06:15

Bereits seit mehr als 40 Jahren ueberfaellig. Das traditionelle und solide Henkerhandwerk wird mehr und mehr geschasst.

Eine Schande ist das. Wo soll das bloss noch hinfuehren? :roll:

Benutzeravatar
Somrak
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 1508
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#299 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Somrak » Mi 22. Nov 2017, 10:46

Zu Leuten wie Tramaico?
Der Mann hat gesponnen. Aber Teile seiner Ideen waren mMn nicht ohne.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2657
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#300 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Tramaico » Mi 22. Nov 2017, 11:10

Auge um Auge, Zahn um Zahn. Bin da eher traditonell eingestellt. Der Norweger Breitscheitel sollte meiner Meinung nach auch schon laengst unter der Erde sein, anstatt auf Staatskosten verhaetschelt zu werden.

Todesstrafe? Yep, die Option sollte sich immer fuer die ganz besonderen Faelle in der Hinterhand behalten werden, meiner Meinung nach. Nicht zur Abschreckung, sondern aus dem ganz simplen Grund, dass nur ein toter Potentialtaeter wirklich keine Untaten mehr begeht.

Waere Sharon meine Frau gewesen... :roll:


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste